menu


phone_in_talk 031 - 337 89 24

articon Spezialpraxis für Gelenkchirurgie

Das articon Ärzteteam ist seit über 10 Jahren auf die Behandlung von Kniearthrose und Hüftarthrose spezialisiert.

Wir verfügen über viel Erfahrung mit der Implantation von Knieprothesen, Hüftprothesen und Wechseloperationen und haben uns als überregionales Referenzzentrum etabliert. Besonderes Merkmal unser Praxis ist die routinemässige Verwendung modernster Roboter-gestützter Operationsverfahren zur Vermeidung von Komplikationen und Erhöhung der Patientensicherheit.

Dank unserer Nachbehandlungskonzepte und minimal-invasiven Operationsverfahren ist ab der Operation die volle Belastung und freie Bewegung von Knie und Hüfte erlaubt - damit sie rasch wieder auf die Beine kommen.

Articon.ch Home



Unsere Kompetenzen

Wo High-Tech auf Erfahrung trifft!

Knieprothetik


Unsere Kernkompetenz ist die konservative und operative Therapie der Knie-Arthrose. Mit rund 300 Knieprothesen Implantationen und gut 50 Prothesen-Wechseln pro Jahr verfügen wir über viel Erfahrung auf diesem Gebiet. In über 40% der Fälle greifen wir dabei auf Teilprothesen zurück, die dem Patienten eine raschere Rehabilitation und ein natürlicheres Gelenkgefühl ermöglichen und somit oft auch eine bessere Sportfähigkeit.


>
mehr

Hüftprothetik


Bei der Behandlung der Hüft-Arthrose sind wir eines von zwei spezialisierten Zentren in der Schweiz, die diese Operation routinemässige in einer minimal-invasiven und roboter-assistiert Technik durchführt. Die Roboter-Unterstützung während der Operation ermöglicht eine exakte dreidimensionale Prothesenpositionierung und die präzise Einstellung der Beinlänge. Durch Verwendung moderner Kurzschaftprothesen können wir ausserdem die Hebelarme der Muskulatur anatomisch rekonstruieren.


>
mehr

MAKO-Technologie


Der technische Fortschritt ist in unserem Alltag allgegenwärtig und vielerorts verbessern intelligente Technologien unser Leben. Dies gilt auch für den medizinischen Bereich. Unsere Spezialpraxis zählt zu den Pionieren der Roboter-assistierten Chirurgie in Europa. Bereits seit 2018 verwenden wir routinemässig das MAKO-Verfahren zur Implantation von Knie- und Hüftprothesen. Dadurch erhöhen wir die Präzision der Operationen und können Komplikationen minimieren.


>
mehr




Unsere Ärzte

Lernen Sie die Spezialisten kennen!


PD Dr. med. Tilman Calliess


Dr. Calliess hat 12 Jahre in der Orthopädischen Universitätsklinik Annastift in Hannover gearbeitet, zuletzt als Teamleiter in der Klinik für Prothetik und rekonstruktive Gelenkchirurgie. Er war 2016 einer der ersten Chirurgen in Europa, die mit Roboter-Unterstützung im Operationssaal angefangen haben. Seit 2018 ist er Teil des articon Teams und seit 2022 ebenso Ärztlicher Leiter des Berner Prothetikzentrums.


> direkt einen Termin vereinbaren
>
mehr


Dr. med. Bernhard Christen, M.H.A.


Dr. Christen ist orthopädischer Chirurg mit über 30 Jahren Berufserfahrung. In den vergangenen Jahren hat er sich immer weiter auf die Arthrosebehandlung und Prothetik spezialisiert. Zwischen 2012-2014 war er Präsident der Schweizerischen Gesellschaft für Orthopädie (Swiss Orthopaedics) und ist in nationalen und internationalen Expertengruppen, sowie dem Schweizer Prothesenregister SIRIS aktiv.


>
mehr


Dr. med. Carlo Theus-Steinmann


Seit Juli 2023 ist Dr. Theus als Oberarzt im Ärzteteam von articon. Er hat seine Ausbildung zum Facharzt für Orthopädie und Traumatologie in Luzern und Winterthur gemacht und war nach erfolgreichem Abschluss für ein Jahr auf einem Fellowship für Knie- und Hüftprothetik in Melbourne, Australien. Dort hat er bereits intensiv mit der MAKO-Technologie gearbeitet und passt entsprechend hervorragend in unser Team.


> direkt einen Termin vereinbaren
>
mehr




Kontakt

articon Spezialpraxis für Gelenkchirurgie

Dr. med. Bernhard Christen, MHA
PD Dr. med. Tilman Calliess

Schänzlistrasse 39
CH-3013 Bern

Telefon +41 31 337 89 24
Telefax +41 31 337 89 54

praxis@articon.ch

> zur Online Terminvergabe




Was uns wichtig ist

articon 4-Augen-Prinzip

Bei articon werden sie nicht nur von einem, sondern praktisch immer von zwei Spezialisten behandelt! Alle schwierigen medizinischen Entscheidungen werden bei uns regelmässig im Ärzteteam besprochen und die individuelle Therapie gemeinsam festgelegt. Jede Entscheidung für eine Operation muss dem kritischen Auge der Anderen standhalten und gut begründet sein. In der Regel operieren wir sogar gemeinsam, da wir dadurch eine hohe Qualität und einen optimalen Operationsablauf sicherstellen können. Dieses „4-Augen-Prinzip“ ist wichtig für unsere Behandlungsqualität und auch für die Patientensicherheit.

Optimierte, interdisziplinäre Behandlungsstandards und transparente Qualität

Die Praxis articon ist Gründungsmitglied im Berner Prothetikzentrum - einem Zusammenschluss aus 4 Prothesen-Spezialisten und den Hirslanden Kliniken am Platz Bern. Wir sind Schweizweit das erste Zentrum, dass sich ausschliesslich auf Knie- und Hüftprothetik spezialisiert hat, mit dem Ziel die Patientensicherheit weiter zu erhöhen und die Versorgung in allen Behandlungsschritten zu optimieren. Wir haben gemeinsame und wissenschaftliche fundierte Behandlungsstandards definiert und leben diese in einem interdisziplinären Team. Auch führen wir wöchentliche Fallkonferenzen durch, um unsere Qualität zu verbessern.

Weitere Infos gibt es auf der Webseite des Berner Prothetikzentrums

Arthrose und Meniskusriss: Es muss nicht immer gleich operiert werden!

Eine Arthrose oder ein Meniskusriss muss nicht immer gleich operiert werden. Wenn man zunächst abwartet und alternative, nicht-operative Therapien durchführt, hat dies in der Regel keinen negativen Effekt auf die Erkrankung und Langzeitprognose. Mit Physiotherapie, Nahrungsergänzungsmittel, Schuheinlagen und Kniebandagen, bzw. Knieschienen kann oftmals eine Schmerzlinderung erreicht werden. Bei akut entzündlichen Schmerzen besteht die Möglichkeit einer Infiltrationstherapie.

Lassen Sie sich gerne von uns persönlich in der Sprechstunde beraten.

articon Zweitmeinungs-Spechstunde

Unser Ärzteteam ist seit über 10 Jahren auf die Prothesenversorgung von Knie und Hüftgelenk spezialisiert. Neben 450 Erstimplantationen führen wir auch über 50 Prothesenwechsel pro Jahr durch. Entsprechend viel Erfahrung haben wir in der Beurteilung von Gelenkbeschwerden und Therapieoptionen – auch nach bereits erfolgten Operationen.

Manchmal kann mit einer Operation noch zugewartet werden, manchmal ist nicht gleich eine Totalprothese, sondern eine Teilprothese möglich. Nach bereits erfolgter Operation haben wir zudem einen Diagnostik-Algorithmus entwickelt, um dem Problem einer schmerzhaften Gelenkprothese auf den Grund gehen zu können.

Wenn Sie sich mit einer Therapieempfehlung noch unsicher sind oder nach einer erfolgten Operation weiterhin Beschwerden haben, dürfen Sie sich gerne einmal zur Zweitbeurteilung in der Sprechstunde vorstellen. Wir nehmen uns entsprechend viel Zeit, Ihre bisherige Krankengeschichte aufzuarbeiten und eine kompetente Empfehlung abzugeben.

Roboter-assistierte Knieprothese - bewährter Alltag bei articon und Hirslanden Bern

Zertifizierte Qualität

Das Salem-Spital ist unter der Federführung der Praxis articon auch im Jahr 2024 vom Schweizer Institut für ärztliche Weiter- und Fortbildung (SIWF) als zertifizierte Weiterbildungsstätte anerkannt worden. Dies freut uns sehr und bekräftigt die Motivation, unser spezialisiertes Wissen auf dem Gebiet der Arthrosetherapie von Knie und Hüfte und der Gelenkprothetik auch in Zukunft an ärztliche Kollegen und den medizinischen Nachwuchs weiterzugeben.

Articon.ch Home